Aktuelles und Neuigkeiten


Helfern helfen - Kaspersky stellt kostenfreie Lizenzen für Gesundheitseinrichtungen zur Verfügung


Medizinisches Personal darf in kritischen Zeiten wie diesen nicht durch vermeidbare Cybervorfälle gestört werden. Ihre Aufgabe ist es, uns vor dem Coronavirus zu schützen. Daher hat Kaspersky beschlossen,  jeder Gesundheitsorganisation kostenlose Lizenzen für alle professionellen Sicherheitslösungen mit einer Laufzeit von 6 Monaten anzubieten.

mehr lesen

CERT.at - Warnung: Kritische Sicherheitslücke in Microsoft SMBv3


Microsoft hat außerhalb des monatlichen Patch-Zyklus ein Security Advisory mit Workarounds für eine kritische Sicherheitslücke in Microsoft Server Message Block 3.1.1 (SMBv3) veröffentlicht.

mehr lesen

Mit Windows 7 (über)leben

 

Das Support-Ende für Windows 7 bedeutet, dass es gegen aktuelle und zukünftige Sicherheitslücken keine Updates geben wird. Damit steigt das Risiko versteckter Angriffe. Ein rascher Umstieg auf Windows 10 ist aber nicht überall möglich. Wir haben für Sie fünf Vorschläge zusammengestellt, wie Sie den weiteren Einsatz von Windows 7 besser absichern können.

 

mehr lesen

Kaspersky erhält ISO 27001-Zertifizierung

 

Kaspersky hat vom TÜV AUSTRIA die ISO/IEC 27001:2013-Zertifizierung, ein international anerkannter Standard für Informationssicherheits-Managementsysteme, erhalten. Diese bestätigt, dass die Datensicherheitssysteme des Unternehmens, einschließlich des Kaspersky Security Network, den bewährten Praktiken der Branche entsprechen.

 

mehr lesen

Avast: Keine Weitergabe von Benutzerdaten bei Business-Kunden

Avast Software wurde die Weitergabe von Benutzerdaten an ein Tochterunternehmen vorgeworfen. Wir wollten selbstverständlich sofort über den Hintergrund informiert sein, und haben eine Erklärung vom Hersteller eingefordert.

mehr lesen

Kaspersky: Security-Lage der ICS-Unternehmen schwer einschätzbar

Eine von Kaspersky durchgeführte Befragung unter Entscheidungsträgern industrieller Organisationen zeigt, dass 67 Prozent der Industrieunternehmen Cybersicherheitsvorfälle nicht an Aufsichtsbehörden melden, obwohl sie dazu verpflichtet sind. Das erschwert auch die Einordnung der tatsächlichen Bedrohungslage.

 

mehr lesen

Lückenschließer statt Lückenbüßer: Avast! Patch Management

Das Schließen von Schwachstellen ist eine zentrale Aufgabe zum Absichern von Computersystemen. Avast! Software hat sich der Herausforderung gestellt, das Patch-Management deutlich zu vereinfachen.

mehr lesen

A.SYS IT-Sicherheit KG

 

Seitenhafenstrasse 15 Top 205

 1020 Wien

Telefon:  01 585 76 36

 

Mo - Do 08:30 - 17:30

 Fr 08:30 - 16:00

E-Mail: office@asys.at

 

FN 474844a

 ATU72581404



Logo Kaspersky Gold-Partner
Logo Avast Gold-Reseller